Wir sind wieder da!

mit neuer Homepage in neuem Look.

Das Ö- TEAM wünscht Ihnen viel Spaß auf unserer neuen Internetseite!

Glockenspiel ONLINE lesen

Ausgabe online lesen ...

KASUALVERTRETUNG IN TRAUERFÄLLEN

Die Kasualvertretung in Trauerfällen übernimmt vom 27.03.2017 - 04.04.2017 Pfarrer Stephan Maus von der Ev. Kirchengemeinde Bockenau - Sponheim, Tel.: 06758 / 250.

Ökumenischer Seniorennachmittag im Ev. Gemeindehaus Weinsheim

 Herzliche Einladung zum Ökumenischen Seniorennachmittag am Montag, den 27.03.2017 um 15:00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Weinsheim. Gemeindereferentin Claudia Kuhn von der katholischen Pfarreiengemeinschaft Sponheimer Land referiert das Thema: "Was ist Glück?"

Herzliche Einladung zur Weinsheimer Jubelkonfirmation

Wir laden herzlich ein zur diesjährigen Weinsheimer Jubelkonfirmation der Jahrgänge 1991 / 1992 (Silberne); 1966 /1967 (Goldene); 1956 / 1957 (Diamantene); 1951 / 1952 (Eiserne); 1946 / 1947 (Gnaden).


Die Jubelkonfirmation findet statt am Pfingstmontag, den 05. Juni 2017 um 14:00 Uhr in der Ev. Kirche Weinsheim.


Alle Jubelkonfirmanden dieser Jahrgänge, die nicht in Weinsheim konfirmiert wurden und daher keine persönliche Einladung erhalten haben, dürfen selbstverständlich die Jubelkonfirmation in unserer Kirchengemeinde mitfeiern.


Hierzu bitten um SCHRIFTLICHE Anmeldung über das Gemeindebüro mit folgenden Daten der Jubilarin / des Jubilars: Name, Vorname, Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort, Konfirmationsjahrgang und ob sie mit ihrem Partner gemeinsam kommen möchten oder alleine teilnehmen wollen.

Wir bitten Sie uns die Information bis spätestens 18.05.2017 per Post (Ev. Kirchengemeinde Weinsheim- Rüdesheim, Stichwort: Jubelkonfirmation-; Kirchgasse 13, 55595 Weinsheim), per Fax (06758 930 81) oder E-Mail: Weinsheim@EKiR.de zukommen zu lassen.

Ferien- Betreuungs- Initiative (FBI) Rüdesheim

Termine und nähere Informationen für die Ferienbetreuung 2017 finden Sie hier.

nächste Gottesdienste

Samstag, 25.03.2017

19:00 Uhr Zentraler Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen & Konfirmanden des Jahrgangs 2015 - 2017 zum Theme "Mein Glaube - ein Edelstein" in der Ev. Kirche in Weinsheim

 

Sonntag, 02.04.2017

09:00 Uhr Gottesdienst in Rüdesheim
10:30 Uhr Gottesdient in Weinsheim

 

Sonntag, 09.04.2017

09:00 Uhr Gottesdienst in Rüdesheim
10:30 Uhr Gottesdient in Weinsheim

 

Passionsandachten in Rüdesheim (gestaltet vom Ökumenischen Team)

Montag, 10.04.2017; 19 Uhr - Ev. Kirche Rüdesheim
Dienstag, 11.04.2017; 19 Uhr - Ev. Kirche Rüdesheim
Mittwoch, 12.04.2017; 19 Uhr - Ev. Kirche Rüdesheim

 

Andachten mit Feier des Heiligen Abendmahls am Gründonnerstag

Donnerstag, 13.04.2017
18:30 Uhr in Rüdesheim
20:00 Uhr in Weinsheim

 

Gottesdient mit Feier des Heiligen Abendmahls am Karfreitag

Freitag, 14.04.2017
09:00 Uhr Gottesdienst in Rüdesheim
10:30 Uhr Gottesdienst in Weinsheim

 

Taizé-Gottesdienst vor dem Kreuz am Karsamstag

Samstag, 15.04.2017
19:00 Uhr Ev. Kirche Rüdesheim

 

Feier der Osternacht mit Feier des Heiligen Abendmahls am Ostersonntag

Sonntag, 16.04.2017
06:00 Uhr Ev. Kirche Weinsheim
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir ganz herzlich zum gemeinsamen Osterfrühstück ins Ev. Gemeindeshaus Weinsheim (Kirchgasse 9) ein.

 

Familiengottesdienst mit Taufe, unter Mitwirkung des Posaunenchors am Ostermontag

Montag, 17.04.2017
10:00 Uhr Ev. Kirche Rüdesheim

 

KINDERGOTTESDIENST

Weinsheim: freitags 17 Uhr im Ev. Gemeindehaus (Kirchgasse 9)

Rüdesheim: freitags 18 Uhr im Ev. Gemeindehaus (Nahestraße 45)

Spendenaktion für Lukas Thamm

Lukas Thamm, ein 14-jähriger Junge aus unserer Kirchengemeinde und Katechumene in Rüdesheim, ist als kleiner Junge am Herzen erkrankt. Er hat in seinem jungen Leben schon viel durchgemacht und musste seit seinem 7. Lebensjahr viel Zeit im Krankenhaus verbringen und viele Medikamente nehmen. Auch das Lukas in der ganzen Zeit von jeglichem Sport befreit war, war für Ihn sehr schlimm. Nach langen Krankenhausaufenthalten hatten die Ärzte mit Lukas und seiner Familie wieder alles gut im Griff. Bis Ende letzten Jahres! Lukas wurde wieder zunehmend schwächer und schlapp. Nach einer Kontrolluntersuchung in Heidelberg wurde Lukas direkt stationär aufgenommen. Lukas geht es nicht gut, deshalb braucht er dringend ein Spenderherz. Da sein Herz nur noch 14 % der Leistung eines normalen Herzens schafft, bekommt er, falls sich sein Zustand verschlechtert, zur Überbrückung ein Kunstherz.
Seit Dezember ist Lukas nun schon zur Behandlung in der Klinik in Heidelberg, wo er ein starkes Herzmittel nehmen muss, damit sein Herz wieder besser arbeitet. Wegen den ständigen Fahrten nach Heidelberg in die Klinik, hat die Familie hohe Auslagen. Da Lukas ständige Betreuung braucht, wurde der Vater von seiner Arbeit freigestellt. Zwar hilft die Krankenkasse der Familie, aber das Geld reicht trotzdem noch lange nicht, um die anfallenden Kosten zu decken. Leider steht der Weg zur Behandlung nach Heidelberg mit einer ziemlich weiten Entfernung in Verbindung, somit ist die ganze Familie eingebunden. Denn es wird natürlich sehr viel Zeit alleine für die Fahrten benötigt. Der Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V. und viele Freunde und Bekannte der Familie bitten um Unterstützung, um Lukas und seiner Familie zu helfen.


Wenn Sie spenden möchten, nachstehend die Kontonummer:


Spendenkonto: Förderverein Lützelsoon e.V.
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück e.G.
Kto. 33 33 33 7 (BLZ 560 900 00)
IBAN: DE 09 5609 0000 0003 3333 37; BIC: GENODE51KRE
Kennwort: LUKAS THAMM

 

 

Kontakt zum Gemeindebüro

 Das Gemeindebüro ist für Sie donnerstags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte zwecks Terminabsprache an Pfarrer Eckes.

Telefon: 06758 930 80

Fax: 06758 930 81

E-Mail: weinsheim[at]ekir.de

 

 

 

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der neuen Internetpräsenz der Ev. Kirchengemeinde Weinsheim- Rüdesheim.

Das Ö- TEAM, unser Team für die Öffentlichkeitsarbeit, baut die neue Seite nach und nach  auf. Sollten zu Beginn noch nicht alle Informationen zur Verfügung stehen bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld, denn "gut Ding will Weile haben!"